St. Bartholomäus Mistelbach (Foto: S. Römpp)

Hiob

– eines der ältesten und berühmtesten Bücher des Alten Testaments

 

Hiob - Skulptur in Nürnberg von Gerhard Marcks; Foto: Internet

Hiob bezeichnet eine biblische Person, einen Gerechten aus dem Land Uz, und das nach ihm benannte Buch des Tanach. Vom Namen und Schicksal Hiobs ist der Ausdruck Hiobsbotschaft abgeleitet.

Am 25.09. 2017

stand die Rahmenhandlung des Buches Hiob im Mittelpunkt des Bibelgesprächskreises: Hiob Kap. 1-2 und 42

Gott prüft Hiobs Treue zur Tora mit schwerstem Leiden und rechtfertigt ihn zuletzt.

Der Text motivierte die Anwesenden zu einer besonders intensiven und eindrucksvollen Gesprächsrunde.

Am 27.11.2017

befassen wir uns noch einmal mit der berühmten Figur des Hiob aus dem Alten Testament.