St. Bartholomäus Mistelbach (Foto: S. Römpp)

 

… und ihr Sinne geht herfür mit Geigenklang in den Frühling

Konzert am 29. Februar um 19:00 Uhr in St. Bartholomäus Mistelbach

 

Meisterliche Geigenklänge in der Mistelbacher Markgrafenkirche, dargeboten von Teilnehmern des Meisterkurses am „Haus Marteau“, der Internationalen Musikbegegnungsstätte des Bezirks Oberfranken.
Der Leiter des Kurses, Prof. Ulf Klausenitzer, ist im Bayreuther Land bekannt durch das Festspielorchester, eigene Konzerte und seine Meisterschüler.

Der Markgrafenkirchen e.V. veranstaltet in diesem Jahr mit dem Haus Marteau die Konzertreihe „Werde munter, mein Gemüte … - mit Musik in den Frühling 2020“: drei Konzerte in oberfränkischen Markgrafenkirchen.
Die weiteren Termine sind: Samstag, 04.04. in Kulmbach-Mangersreuth (Kontrabass) und Dienstag, 05.05. in Selbitz (Flöte).

Das Motto der Reihe und der einzelnen Konzerte stammt aus einem barocken Morgenlied.
Mit diesen Liedern und der Musik insgesamt werden unsere so wunderbar ausgestalteten Markgrafenkirchen zu einem Gesamtkunstwerk.
Unsere Sinne, vor allem Augen und Ohren werden angesprochen, dass sie die Schönheit der Kunst wahrnehmen, dass wir uns daran erfreuen und Gott darüber preisen. 

Karten zu 10.- € (ermäßigt 7.- €, Mitglieder des Markgrafenkirchen e.V. 5.- €) an der Abendkasse.